Über Uns


Geschichte:

Die ersten dokumentierten Spuren des Fanclubs gehen in das Jahr 2006 zurück, als eine Auswärtsfahrt zum Champions League Gruppenspiel bei Inter Mailand von unseren beiden Vorstandsvorsitzenden organisiert und realisiert wurde. Ab diesem Zeitpunkt planten wir gezielt, jedoch in meist kleinen und überschaubaren Gruppen, weitere Reisen rund um den FC Bayern. In der Saison 2006/2007 standen zwei Auswärtsfahrten zu Bundesligaspielen auf dem Plan. Hierbei konnten wir bei einem Ausflug zum legendären Aachener Tivoli sowie dem Dortmunder Signal Iduna Park das Spiel unserer Mannschaft miterleben. Danach wurde es zunächst etwas ruhiger. Im Jahre 2010 widmeten wir uns intensiver den Zielen in Europa und es gelang uns Auswärtsfahrten zu zwei Champions League Partien auf die Beine zu stellen. Dabei konnten wir zum Einen das Achtelfinalrückspiel in Florenz live erleben und zum Anderen einen Auswärtssieg im Gruppenspiel beim FC Basel feiern. In den letzten beiden Jahren waren wir bei allen möglichen Finalen in den Stadien vertreten. Nach den Auftritten beim DFB Pokal Finale und dem „Finale dahoam“ im Jahr 2012 stieg in unseren Reihen das Interesse daran, einen Fanclub zu gründen, um zukünftig auch die Möglichkeit zu haben, regelmäßig und in größeren Gruppen die Spiele unserer Mannschaft miterleben zu dürfen. Als wir dann aber diese legendäre Triple Saison 2012/2013 mit den Besuchen des DFB Pokal Finales in Berlin, dem Champions League Finale in Wembley und dem europäischen Supercup in Prag krönen durften, war uns klar, noch in diesem historischen Jahr einen Fanclub in Lengenfeld zu gründen. Letztendlich kam es dann am 30.11.2013 dazu, dass wir den offiziellen FC Bayern Fanclub „Rot-Weiße L.E.idenschaft Vogtland“ ins Leben gerufen haben.

Organisationsstruktur: 

Organisationsstruktur

Satzung des FCB Fanclubs Rot-Weiße Leidenschaft Vogtland: Satzung herunterladen

Aktuelle Mitgliederzahl: 71